Krisenvorsorge

Die afghanische Regierung setzt sich entschieden zum Schutz der Bevölkerung ein.  So hat sie zur Prävention der Schweinegrippe das im Kabuler Zoo lebende Schwein in Quarantäne gesteckt … oder wie es in der Reuters-Meldung heißt: „das einzige bekannte Schwein Afghanistans“.

Advertisements

Eine Antwort to “Krisenvorsorge”

  1. smartfortwo Says:

    Das arme Schwein ist nun allein,
    wie soll es da noch fröhlich sein?
    Kleiner Tipp: Vielleicht würde es aufgeheitert, wenn ihm jemand die Bilder seines Artgenossen Schwarte zeigt und erklärt?

    Zu loben ist, dass man dieses arme Tier nicht (wie anderen Ortes ) ins Jenseits befördert hat.
    Ich hoffe, dass es bald wieder aus der Isolation befreit werden kann. *Grunz* Wird man es erfahren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: