Chilis und Zündkerzen

Mit hervorquellenden Augen angele ich nach einem Stück Brot. Eigentlich kocht die Köchin sehr mild, aber dieser Salat hat es in sich. Die Grazien klopfen mir auf den Rücken und beißen krachend in frische Chilischoten. Sie lieben es scharf und können nicht verstehen, wie man von so einem bisschen Pfeffer derart husten kann.

Die eine erzählt von ihren Nachbarskindern. Sie stammen aus einem Dorf, in dem es üblich ist, den Kindern nach der Schule Brot mit einer Würzmischung zuzubereiten, die im wesentlichen aus Pfeffer, Knoblauch und Chilli besteht: „Ich bin mit scharfem Essen aufgewachsen, aber während sich diese Kinder immer beschweren, mein Essen hätte keinen Biss, kriege ich das nicht runter!“ Angesichts dessen sei unter ihren Nichten und Neffen ein Wettstreit ausgebrochen, wer schärferes Essen vertrage. Eines Tages, so erzählt meine Kollegin, sei sie in den Innenhof des Hauses gekommen, und hätte drei Kinder konspirativ in einer Ecke sitzend vorgefunden. Gebeugt über eine Tüte asiatischer Snacks hätten die drei immer wieder kleine Portionen in den Mund geschaufelt und prustend und keuchend versucht, die Schärfe mit Wasser zu bekämpfen. Sie stemmt noch in der Erinnerung daran die Hände in die Hüften: „Und das? Muss das wirklich sein? – habe ich sie gefragt. Sie hatten Tränen in den Augen und haben gejapst: ‚Aber Tante, es ist so lecker!'“

Ich sehe ein, ich muss mich abhärten. Später im Gemüseladen deute ich tapfer auf die Chilischoten. Der Verkäufer legt das 1kg-Gewicht in die Waagschale, zieht es aber aufgrund meines bestürzten Blicks zurück. „Ein halbes vielleicht?“ fragt er. Ich deute an, ich wolle nur eine Handvoll haben. So kleine genormte Gewichte hat der Gemüsehändler nicht. Er lacht und wiegt die Chilis mit zwei Zündkerzen ab.

Advertisements

2 Antworten to “Chilis und Zündkerzen”

  1. smartfortwo Says:

    Der Händler hatte also eine zündende Idee, um die Chilis zu wiegen. Wie ist es, mit einer ähnlichen Idee der Schärfe Herr zu werden? Wird wohl nichts als ABHÄRTUNG übrig bleiben. Angeblich leidet der Geschmackssinn aber darunter.

    • andromeda8 Says:

      Vielleicht springt ja der Funke über, wenn ich die falsche Seite der Waagschale leerfresse …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: