Halbnackte Tatsachen

Berge von Essen türmen sich vor uns, und ein Gericht riecht köstlicher als das nächste. Afghanische Gastgeber lassen sich wirklich nicht lumpen. Oft stehen die weiblichen Familienangehörigen den ganzen Tag lang in der Küche, wenn abends Gäste erwartet werden. Meist ist es allerdings so, dass die Männer unter sich speisen – als Ausländerin habe ich das Privileg, dabei zu sein – , und die Frauen danach die Reste essen. Deswegen sollte man sich auch bemühen, nicht alles gute wegzuessen. In dieser Familie ist es angenehm anders, und die Schwestern und Cousinen sitzen mit in der Runde.

Beim Nachtisch, Melone und süßem Joghurt, fehlen sie allerdings. Als ich später auf der Suche nach der Toilette auf den Flur trete, merke ich, dass sie nicht etwa des Raumes verwiesen worden sind. Kichernd ziehen sie mich in ein Nebenzimmer und laden mich ein, mit ihnen fernzusehen – American Wrestling. Die drei Mädchen, zwischen elf und 16, sind große Fans, und schauen gebannt zu, wie sich halbnackte, langhaarige und übel geschminkte Männer übereinanderwerfen. Zur allgemeinen Enttäuschung gewinnt am Ende der Böse, „H“, und sowieso ist der Kampf viel zu schnell vorbei.

Dann beginnt die Diskussion, als nächstes ein Musiksender oder ein Film? Als sie auf einen Sender stoßen, bei dem in sowas wie „Die Boys vom Darjeeling-College“ ein ebenfalls langhaariger Held über den Bildschirm flimmert, jauchzen sie auf; die Frage ist entschieden. Der Film hat englische Untertitel, aber erfolglos versuche ich trotzdem etwas vom Gesagten zu verstehen. „Die sprechen aber nicht Dari,“ sage ich nach einer Weile. „Nein, Hindi. Sprichst du etwa kein Hindi?“ Ich verneine. „Aber Urdu, oder?“ Wieder schüttele ich den Kopf, und leises Bedauern zeichnet sich auf ihren Gesichtern ab. „Ich habe auch gar keinen Fernseher,“ sage ich. Das leuchtet ihnen ein: „Alle lustigen Programme sind auf Hindi oder Urdu. Also, ohne das kannst du Fernsehen echt vergessen.“

Advertisements

2 Antworten to “Halbnackte Tatsachen”

  1. smartfortwo Says:

    na, dann mal los, Hindi und Urdu lernen! sonst entgehen dir die lebenswichtigen Filme und Amüsements….

  2. andromeda8 Says:

    Ihr beschwert euch doch immer so über das deutsche Fernsehprogramm, vielleicht solltet ihr es mal damit probieren 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: