Lesensfroh

Aus der Ferne sehe ich einen der Wächter mit einer Zeitschrift im Gewächshaus verschwinden. Wenig später schlendere ich unauffällig vorbei und sehe ihn in die Lektüre vertieft – und es ist nicht irgendeine Veröffentlichung: Obwohl all unsere Wächter erzkonservativ sind, steckt dieser seine Nase in ein Frauenrechtsmagazin.

Ich bin zutiefst erstaunt, nicht zuletzt, weil dieser Wächter auch besonders um Unterricht gebeten hatte, da er weder Lesen noch Schreiben könne. Später frage ich einen der anderen, was es damit auf sich habe. Just in dem Moment legt der Wächter die Zeitschrift wieder zurück. Nach einer kurzen Konversation erklärt mein Mittler: „Er sagt ‚Ich habe nur die Bilder gelesen‘.“

Advertisements

Eine Antwort to “Lesensfroh”

  1. smartfortwo Says:

    Daran kannst Du sehen: es ist höchste Zeit für Unterricht, der Wille, etwas zu lesen reicht nur für Bilder. Dabei werden „Bilder aus Buchstaben“ ihm viel mehr geben, wenn er sie dann beherrscht.

    Ich wünsche ihm Unterricht, denn: wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: