Wächter und Schläfer

Unlängst hatte ich unserem großen Wächter gesagt, wenn er noch einmal von den Nachbarn herübergehuscht käme, wenn ich klingelte, dann würde ich mir ernsthaft überlegen ihn zu rauszuwerfen. Das war, als ich anderthalb Stunden nach Beginn des Fastenbrechens vor der Tür stand, und er sagte, er sei „nur mal kurz zum Essen drüben gewesen.“

Auch heute dauert es wieder verdächtig lange, bis er sich bequemt, die Tür zu öffnen. Gerade noch sehe ich, wie die Leiter vom Nachbargrundstück über die Mauer gezogen wird. Das kommt, wenn man sich nicht präzise ausdrückt. Ich versuche es in einem neuen Anlauf: „In deiner Arbeitszeit hast du auf unserem Grundstück zu sein und nicht bei den Nachbarn.“ – „OK.“

Wenig später sehe ich ihn zur Tür hinaushuschen. Noch später kann ich den Teekessel nicht finden, und das, obwohl er einen eigenen hat. Ich schaue zur Tür raus. „Sag mal, wo ist der … “ – wieder eine Wortlücke im Dari – „Wo ist das Dings für heißes Wasser?“ – „Hä? Heißes Wasser?“ – „Neeeeein, das DING für heißes Wasser. Und wo warst du?“ Er grinst, holt den Kessel von der Straße und sagt, er sei nur mal kurz Milch holen gewesen. Ich: „Mit dem DING?“ – „Nee, das ist ja für Tee.“ Ich gebe es auf. Kurz darauf will ich das Haus verlassen und merke, er ist eingeschlafen. Bei meinen lange erfolglosen Versuchen ihn wachzubekommen, fange ich an, die Sirenen am Morgen gerechtfertigt zu finden.

Wenig später kommt der kleine Wächter. Ich hätte ihnen doch neulich gesagt, wenn sie was falsch machen, sollten sie mir das sagen. Der freudige Gesichtsausdruck passt eigentlich nicht zu dieser Einleitung, aber ich hätte drauf kommen können. Natürlich möchte er nicht beichten sondern petzen. Mit wichtigtuerischer Miene erzählt er mir, was alles in letzter Zeit falsch gelaufen sei – natürlich alles Schuld des großen Wächters. An solchen Tagen würde ich sie am liebsten beide vor die Tür setzen, und zwar außen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: