Entspannt was trinken?

Verbraucherschutz direkt beim Tier

Verbraucherschutz beginnt beim Tier

Oft schon habe ich beim Blick auf die Waschmittelpackung in unserem Bad gegrinst. Ich bin gewohnt, dort duftige Blüten in frühlingshafter Umgebung zu sehen, gepaart mit Werbesprüchen, die porentiefe Reinheit, strahlendes Weiß und ähnliches verheißen. Auf der hiesigen Tüte ist ein Kind zu sehen, das in schlammiger Umgebung Fußball spielt. Darunter steht „DIRT IS GOOD“ – „Dreck ist gut“.

Ein Blick in Wikipedia verrät, dass es sich dabei nicht um einen Fehler handelt. Es ist die älteste indische Waschpulvermarke, die in ihrer Anfangszeit mit „wäscht am weißesten“ geworben, dann aber irgendwann ihre Strategie geändert hat. „Es gibt das ganze sogar noch mal mit einer lachenden Mutter, die sich über die Dreckskleidung freut,“ erklärt mir eine Freundin. „Die Mütter, die ich kenne, würden sich schön bedanken, wenn ihre Kinder so nach Hause kommen.“

Noch irritierender aber sei die Fernsehwerbung für „Fanta Citrus“: Wer auch immer das synchronisiere, er habe keine Ahnung, was „citrus“ sei oder wie man es ausspreche. Deswegen würden die Leute in den Läden jetzt bevorzugt nach „Fanta Stress“ fragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: