Alle auf einmal

Ein Mitarbeiter erzählt von einer großen Tragödie in seinem Heimatort. Seine Nachbarn seien bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen – die ganze Familie.  Die drei Schwestern seien mit ihren Männern und Kindern im Auto unterwegs gewesen, das von der Fahrbahn abgekommen sei und sich überschlagen hätte. Alle dreizehn seien gestorben.  Als der Vater davon erfahren habe, habe ihn der Herzschlag ereilt, ein vierzehntes Opfer.

Mein Kollege übersetzt es dem Fahrer. Der Fahrer: „Nächstes Mal sollte nicht die ganze Familie in einem Auto fahren.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: