In Würde altern …?

Ich habe ein ansatzweise schlechtes Gewissen, denn obwohl meine Mitarbeiter im Bilde sind, dass ich Geburtstag feiere, habe ich sie nicht eingeladen. Auch wenn sie wahrscheinlich wissen, dass ich mich im Büro dezenter verhalte als privat, kann ich mir vorstellen, dass es etwas anderes wäre, wenn sie mich im kurzen Rock und mit einem Weinglas in der Hand fremde Männer drückend sähen. Auch sonst hätten sie vielleicht den Eindruck, unter die Barbaren geraten zu sein. Als C das Holz fürs Lagerfeuer aus dem Schuppen holt, schlägt er damit versehentlich ein Fenster ein. Später sieht die Terrasse wie ein Sündenbabel aus, als zwei Flaschen Rotwein zu Bruch gehen, was sich glücklicherweise rasch in den Garten spülen lässt.

Da es mein Geburtstag ist, darf ich bestimmte Zimmer nicht betreten. Wohin also mit dem frisch gereinigten Abendkleid, das eine Freundin mir mitbringt? Flugs werfe ich es im unteren dunklen Zimmer auf den Schreibtisch. Das Zimmer war nicht „verboten“,  der Schreibtisch nicht staubig … aber es fühlt sich auf einmal so cremig an unter dem Kleid. Peinlich berührt schleiche ich nach draußen und gestehe, dass ich gerade die Überraschungstorte gefunden habe.

Als Höhepunkt des Abends hat C für Mitternacht drei Meter hohe Fackeln geplant: Die vertrockneten Sonnenblumen mit etwas Brandbeschleuniger – das wird ein Fest nach seinem Geschmack. Leider spielen die Sonnenblumen nicht mit – es sieht zwar kurz sehr hübsch aus, aber selten habe ich brandresistentere Pflanzen erlebt.  „Oh je,“ meint C mit einem Blick zum Wächterhaus, „der Arme schreibt bestimmt gerade mit glühender Feder an der Kündigung!“

Zum Glück habe ich den liebevoll gestalteten Sieben-Kilo-Kuchen nicht völlig ruiniert: Herzförmig, mintgrün und mit rosa Rosen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: