Passierschein

Am Checkpoint möchte der Polizist C’s Pass nicht nur sehen sondern auch das  Visum kontrollieren. Das ist bei den vielen Visa, die mittlerweile darin kleben, gar nicht so einfach, aber der Polizist lehnt es ab, sich die richtige Seite zeigen zu lassen. Wir hören ein bedächtiges Blättern, sehen, wie der Pass mehrfach gedreht und gewendet wird. Schließlich gibt der Polizist das Dokument unverrichteter Dinge zurück und fordert stattdessen meinen Pass.

„Sie braucht keinen Pass, sie ist meine Frau,“ sagt C. Der Polizist nickt und winkt uns durch.

Advertisements

Eine Antwort to “Passierschein”

  1. B.-Blocker Says:

    Ist doch eine gute Gesellschaft, in der das Wort eines Mannes noch etwas zählt und eine Frau nicht so etwas unpassendes (sic!) mit sich führen muss 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: