Hauptsache Heizen

Kinder im Folhadi-Tal

Kinder im Folhadi-Tal

Wir hatten die Bewohner des Dorfes am äußersten Rande des Folhadi-Tals in Bamian gefragt, was für Bäume sie im Rahmen einer Aufforstungs- aktion pflanzen wollten. „Das ist uns egal,“ hatte einer der Vertreter des Dorfes gesagt, und gefröstelt, da es dort selbst im Sommer nach dem frühen Sonnenuntergang empfindlich kalt wird, „aber wir haben nichts zum Heizen.“ Durch das Fenster schauten bitterarme Kinder in zerlöcherten Wollpullovern. Selten wurde deutlicher, wie wenig unsere Zielsetzungen manchmal zu den Bedürfnissen vor Ort passen.

„Das Heizen ist überall ein Problem,“ sagt die Grazie, „riechst du die Luft in Kabul? Die Leute werfen ihre Schuhe nicht weg sondern verbrennen sie im Winter.“ Die Luft in der Hauptstadt ist dieser Tage wirklich zum Schneiden. Das liegt auch daran, dass es abgeshen von einem Schauer im Oktober und wenigen Schneeflocken zwischendrin seit Monaten keinen Niederschlag mehr gegeben hat.

Der "Silo"

Der "Silo"

Die Luft ist so dreckig, dass die Regierung das Wochenende in Kabul auf zwei Tage ausgedehnt hat, um die transport- bedingten Abgase zu vermindern.

Ob das wirksam ist, ist umstritten. „Unser Bekannter aus dem Ministerium hat sich sehr gefreut, dass er jetzt Donnerstag frei hat, dann kann er den ganzen Tag als Taxifahrer arbeiten,“ erzählt ein Kollege. „Ja, aber es kommt noch besser, weil ja im Moment durch die iranischen Blockaden auch Öl und Diesel so teuer ist,“ meint Mr. E.: „Kennst du den ‚Silo‘?“ Der Silo ist die größte Brotfabrik Kabuls, die noch aus sowjetischen Zeiten stammt, und deren Brot von vielen besonders geschätzt wird. „Die Regierung kauft jetzt überall alte Autoreifen, um die Backöfen zu heizen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: