Die Sanitärstraße

„Weißt du, was mal richtig schön zu machen wäre?“ fragt Dr. Kolben. „Einfach mal langsam die ‚Sanitärstraße‘ runter und schauen, was die so in den Schaufenstern haben.“ Die Sanitärstraße liegt im Zentrum Kabuls und ist das Paradies all derjenigen, die Heiminstallationen im Wasser- und Abwasserbereich vornehmen wollen. Kloschüsseln säumen die Bürgersteige, und zwischen Bürgersteig und Straße ist ein so tiefer Graben ausgehoben, dass man ihn eigentlich nur für Schleichwerbung der Rohrverkäufer halten kann. In den Schaufenstern sind ordentlich und der Größe nach sortiert Rohre, Pumpen und Schaltkästen. Ein Laden bietet westliche Heizkörper an, aber ob er auch Zentralheizungen anbietet, ist nicht klar.

Wenige Meter entfernt gibt es eine Ansammlung von Konditoreien. Auch wenn alle afghanischen Torten – normalerweise eine Mischung aus Biskuitteig und einer sahneähnlichen Creme – gleich schmecken, sind der Fantasie bei Farben, Mustern und Formen keine Grenzen gesetzt. In den Auslagen mancher Bäckereien hat man den Eindruck, in ein Aquarium voller tropischer Fische zu gucken, weil alles gepunktet, gestreift und getigert ist. Ein besonders begnateter Kuchenkünstler hat sogar einen Osterhasen geschaffen.

Advertisements

2 Antworten to “Die Sanitärstraße”

  1. smartfortwo Says:

    Osterhase, der beim Eierfärben am eigenen Fell geübt hat? Er guckt etwas ratlos :))

  2. RevolutionaryGirl Says:

    bin seit einer woche auf der ISH FFM, wenn es die „Grohe Blue 2“ in der Sanitärstraße in Kabul zu finden gibt, würde sich ein Besuch dort lohnen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: